C.M.)      Zum letzten Meisterschafts-spiel der Hinrunde in der 2. Tischtennis Bundesliga trifft Spitzenreiter Borussia Dortmund bereits am Freitag, den 14.12. auf den starken Aufsteiger TuS Celle.  Das Spiel beginnt um 19 Uhr in der Sporthalle Brügmann.

Die Borussen möchten mit einem Sieg als Tabellenführer überwintern. Die Herzogstädter sind aktuell mit einem ausgeglichenen Punktekonto Tabellen-sechster. Neben dem sehr erfahrenen Russen Fedor Kuzmin befinden sich sehr hochtalentierte deutsche Jugend- und Juniorennationalspieler in den Reihen der Celler.

 

An Position 1 und 2 treffen Alberto Mino und Erik Bottroff auf den Russen Kuzmin und den aktuellen Deutschen Jugendmeister Cedric Meissner.

Hier könnten die BVB Akteure im Vorteil sein.

 

An Position 3 und 4 warten auf Krisztian Nagy und Evgeni Fadeev mit Tobias Hippler und Nils Hohmeier zwei sehr formstarke Spieler. Die Borussen sollten aber zumindest auf Augenhöhe agieren können.

 

Sehr wichtig werden die Doppel sein. Hier sind die Schwarzgelben weiterhin bärenstark.

 

Abteilungsleiter Bernd Möllmann erwartet ein kampfbetontes Spiel : „Die Zuschauer werden auf ihre Kosten kommen. Es werden sowohl jugendliche Frische, technische Feinheiten und große Routine zu sehen sein. Wir möchten unbedingt punkten“.

 

BVB: Mino, Bottroff, Nagy,  Fadeev