(C.M.) An diesem Wochenende beginnt für die Tischtennisspieler die Meisterschaftssaison 2019/2020. Die beiden ranghöchsten Teams stellt der BVB in der 2. Bundesliga und in der Regionalliga. Beide Mannschaften müssen aufgrund von Renovierungs-maßnahmen in der Brügmannhalle ihre Heimspiele bis auf weiteres im Sportzentrum Brackel, Haferfeldstr. 3-5, 44309 Dortmund austragen. Die Zufahrt erfolgt über die Oesterstraße auf den Parkplatz Sportzentrum.

Am Sonntag, 1.9. empfängt das Zweitligateam um 14 Uhr die Mannschaft vom 1.FC Saarbrücken-TT 2.

Beim BVB gibt es zwei personelle Änderungen. Für Alberto Mino und Evgeni Fadeev stehen jetzt der erfahrene Fedor Kuzmin und der 18 jährige Youngster Kirill Fadeev an der Platte. Die Gäste aus Saarbrücken können sich aus einem Pool von neun Spielern bedienen, in dem sich hochkarätige Auswahlspieler wie Kakeru Sonne (Jap), Christian Pletea (Rom), Tomas Polansky (CZE), Patryk Zatowka (Pol) und Florian Cnudde (Bel) befinden.

Die Borussen haben sich gut vorbereitet und möchten eine gute Leistung zeigen.

BVB: Kuzmin, Bottroff, Nagy, K.Fadeev

In der Regionalliga empfängt die Zweitvertretung des BVB als Aufsteiger bereits am Samstag, 31.8. um 18 Uhr die hessische Mannschaft der TG 1860 Obertshausen. Die Borussen gehen auf Augenhöhe in die Partie.

BVB2 : Qi, Fadeev, Reichelt, Maiwald, Schapiro, Panic