Am vergangenen Freitag fand in der BVB-Trainingshalle unsere Nikolaus-Feier zum Jahresausklang statt. 

Die zahlreich vertretene Jugendabteilung spielte Ihren Nikolausmeister in der Klasse U19 und U13 aus. In der U19-Klasse siegte Leonid Yakymchuk erwartungsgemäß vor Yannick Fadeev und Harish Karmalendran. Yehor Shchepin gewann die U13-Klasse vor Erik Pantea und Michael Kozachkov.
Die Teilnehmer und Platzierten wurden dann mit schwarz-gelben Schokonikoläusen und tollen Sachpreisen aus dem BVB-Fan-Store für Ihre Leistungen –auch innerhalb der gesamten Hinserie- belohnt.

Dazu gesellten sich Spieler diverser Herrenmannschaften zum „Nikolaustraining“ bei einem tollen Buffet, Glühwein, sowie Softgetränken.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Organisatorin Ulla, Wencheng Qi und Patrick Lautenschläger für die Durchführung der Jugendturniere.
Das letzte Spiel der Hinserie bestritt am folgenden Samstag dann die U13 hochmotiviert in Herne.
Der 9:1 Auswärtssieg der U13 beendete die Hinserie für alle TT-Borussen.

Insgesamt stellt sich die Vorrunde für die schwarz-gelben Tischtennisspieler sehr positiv dar.
Vier(!) der sechs Herrenmannschaften stellen den Herbstmeister und Team 2 ist immerhin Vize-Herbstmeister in der Regionalliga.  Selbst der Präsident des E.V. Dr. Lunow lobte anscheinend das Zweitliga-TT-Team und die Abteilung, welche als Top-Mannschaft aus den verschiedenen Abteilungen als einziges Team Herbstmeister sei. Lediglich Team 3 liegt aufgrund personeller Einschränkungen nach einem Fehlstart unter den Saisonerwartungen mit Platz 7.

Mit Platz 2 in der U13 und Platz 3 in der U19 stehen wir aktuell auf ordentlichen Tabellenplätzen in der Hinserie. In beiden Teams ist die Tabellensituation sehr knapp und es gilt für die Rückserie noch den einen oder anderen Tabellenplatz zu klettern. Unsere Nachwuchsabteilung wird hochmotiviert und mit dem vorhandenen Teamspirit die Ziele in der Rückserie realisieren!!!