(C.M.) Am Samstag, 19. Oktober muss Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund beim aktuellen Tabellenletzten TV Leiselheim antreten. Das Spiel startet um 18 Uhr in der Sporthalle Leiselheim, Zum Trappenberg 21, 67549 Worms.

Der Aufsteiger aus Rheinland Pfalz konnte in vier Spielen zwar noch keinen Punkt verbuchen, hat aber immer sehr knapp den kürzeren gezogen . Der BVB erwischte mit 6:2 Punkten einen Traumstart und möchte mit einem Erfolg in Worms seinen aktuellen zweiten Tabellenplatz verteidigen.

Im oberen Paarkreuz müssen Fedor Kuzmin und Erik Bottroff gegen den 19 jährigen Ägypter Youssef Abdel-Aziz und den erfahrenen Briten David MC Beath antreten - hier sind die Borussen zumindest auf Augenhöhe.

An Position 3 und 4 treffen Krisztian Nagy und Kirill Fadeev, bei dem im letzten Spiel der Knoten geplatzt ist,  auf den Litauer Medardas Stankevicius und den Rumänen Vladimir Anca  – hier brauchen sich die Borussen nicht zu verstecken.

Abteilungsleiter Bernd Möllmann gibt sich optimistisch :“ Wir werden auf einen kampfstarken Aufsteiger treffen. Unser Team  ist routiniert genug dagegen zu halten und zu punkten “.

BVB: Kuzmin, Bottroff, Nagy, K.Fadeev