(C.M.) Am Sonntag, 26. Januar reist  Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund in die Domstadt zum Tabellenachten 1. FC Köln. Das Spiel startet um 14 Uhr in der Sporthalle des Apostelgymnasiums, Biggestr. 2, 50931 Köln 

 

Im Hinspiel trennten sich die Mannschaften 5:5, damals konnten die Dortmunder eine 5:3 Führung nicht ins Ziel bringen. Die Kölner brauchen im Kampf um den Klassenerhalt jeden Punkt, die aktuell fünftplatzierten Borussen gehen leicht favorisiert in das Spiel . Als Vorbereitung auf dieses Spiel konnten die Schwarzgelben bei den Westdeutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende schöne Erfolge verbuchen. Erik Bottroff wurde Westdeutscher Vizemeister, Kirill Fadeev gewann die Bronzemedaille und beide zusammen gewannen die Doppelkonkurrenz.

Im oberen Paarkreuz müssen Erik Bottroff  und Fedor Kuzmin  gegen den Franzosen Damien Eloi und Gianluca Walther antreten - hier sollte für den BVB einiges möglich sein.

An Position 3 und 4 treffen Krisztian Nagy und Kirill Fadeev auf den erfahrenen Lennart Wehking und Robin Malessa –  hier ist alles offen.

Abteilungsleiter Bernd Möllmann gibt sich zuversichtlich :“ Wir werden gut vorbereitet in das Match gehen und möchten etwas nach Dortmund mitnehmen“.

BVB: Bottroff, Kuzmin,  Nagy, K.Fadeev