Der BVB verteidigt durch das 5:5 unentschieden die Tabellenführung. 

In einem umkämpften Spiel sicherte sich der BVB durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den verdienten Punktgewinn. Zum Mann des Tages auf Seiten der Borussia avancierte Kriszitian Nagy, der seine beiden Einzel gewinnen konnte und das Doppel an der Seite von Erik Bottroff. Für die weiteren Punkte sorgten Kirill Fadeev und Dennis Klein.

Gegen den ehemaligen TTBL-Spieler Robin Devos waren sowohl Erik Bottroff und Dennis Klein ohne echte Siegchance, wobei Dennis Klein seine erste Saisonniederlage quittieren musste. Das Spiel verlief zunächst sehr ausgeglichen bis zum Spielstand von 3:3. Vor 100 Zuschauern gab es jeweils Punkteteilungen in den Doppeln, im oberen und im unteren Paarkreuz. Beim Rückstand von 3:5 behielten Kirill Fadeev und Krisztian Nagy die Nerven und konnten zum umjubelten Punktgewinn ausgleichen.

Nach einer einwöchigen Spielpause geht es in der 2.Bundesliga am 31.10. für die Borussia in der heimischen Brügmann Halle weiter gegen den NSU Neckarsulm.