(C.M.) Am Sonntag, den 8. März muss Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund beim Tabellen-fünften TV 1879 Hilpoltstein antreten. Das Spiel startet um 14 Uhr in der Stadthalle Hilpoltstein, Badstraße, 91161 Hilpoltstein .

In der Vergangenheit gab es gegen die Mannschaft vom Rothsee viele spannende und hochklassige Partien mit unterschiedlichem Ausgang, wobei sich die Borussen vor allem in der Fremde immer teuer verkauften. Beide Mannschaften haben in der Rückrunde   erst jeweils zwei Punkte auf der Habenseite verbuchen können.

Im oberen Paarkreuz müssen Erik Bottroff und Fedor Kuzmin  gegen den starken Tschechen David Reitspies und Alexander Flemming antreten – Spiele auf Augenhöhe.

An Position 3 und 4 treffen Krisztian Nagy und Kirill Fadeev auf den Routinier Dennis Dickhardt  und den jungen Argentinier Francisco Sanchi – auch hier wird es richtig spannend. Spielent-scheidend könnten in dieser Partie die Doppel werden, auch hier sind die beiden Mannschaften auf Augenhöhe.

Abteilungsleiter Bernd Möllmann gibt sich realistisch :“Wir werden alles geben, um zumindest einen Punkt aus Bayern mitzunehmen“.

BVB: Bottroff ,Kuzmin, Nagy, K.Fadeev