(C.M.) Am kommenden Sonntag , 9.9. muss   Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund im Lokalderby beim TTC GW Bad Hamm antreten. Das Spiel findet um 15 Uhr in der Sporthalle des Hammonense Gymnasiums, an der Schleuse, in 59065 Hamm statt.

Der BVB reist nicht nur zum aktuellen Tabellenführer, sondern auch zum Meisterschaftsfavoriten. Im Pokal gab es bereits eine 0:3 Niederlage. Nach der unglücklichen Auftaktniederlage gegen Passau, möchten die Schwarzgelben unbedingt punkten. Im Vorjahr ist dieses bereits geglückt.

 

Im oberen Paarkreuz treffen Alberto Mino und Erik Bottroff auf den ehemaligen Weltklassespieler Damien Eloi. Der mittlerweile 49-Jährige trainiert in der Trainingsgruppe in Dortmund . Der zweite Gegner könnte der starke Japaner Koyo Kanamitsu sein, der schon im Pokal zum Einsatz kam.

 

An Position 3 und 4 treffen Krisztian Nagy, der bei seinem ersten Einsatz im BVB-Trikot einen bärenstarken Eindruck hinterließ und Evgeni Fadeev auf den ehemaligen Deutschen Jugendmeister Gerrit Engemann, der mittlerweile gutes Zweitliganiveau besitzt und den Routinier Hermann Mühlbach.

 

BVB - Abteilungsleiter Bernd Möllmann sieht sein Team in der Außenseiterrolle  und hofft auf einen Punktgewinn.

 

BVB: Mino, Bottroff, Nagy, Fadeev