(C.M.) Am Sonntag, 16.Februar reist Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund im Lokalderby zum TTC GW Bad Hamm. Das Spiel startet um 15 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Hammonense, An der Schleuse, 59065 Hamm.

 

Auch in der Tabelle liegen beide Teams eng beieinander, denn die Gastgeber sind aktuell Tabellenvierter, die Dortmunder liegen einen Platz dahinter. In der Hinrunde gewannen die Borussen in einem hochklassigen Match 6:4.

Im oberen Paarkreuz müssen Erik Bottroff und Fedor Kuzmin  gegen den in der Vorrunde überragend aufspielenden weißrussischen Nationalspieler Pavel Platonov und den US-Internationalen Kai Zhang antreten - hier wird es für den BVB nicht einfach.

An Position 3 und 4 treffen Krisztian Nagy und Kirill Fadeev auf den aktuellen U21-Vizeeuropameister Gerrit Engemann und den erfahrenen Hermann Mühlbach. – hier wird es richtig spannend. Spielentscheidend könnten in dieser Partie die Doppel werden, hier sind beide Mannschaften aktuell auf Augenhöhe.

Abteilungsleiter Bernd Möllmann gibt sich optimistisch :“ Wir sind auf dem Papier sicherlich nicht der Favorit, gegen Hamm sind wir in der Vergangenheit aber oft über uns hinausgewachsen“.

BVB: Bottroff, Kuzmin,  Nagy, K.Fadeev