(C.M.)    Am Sonntag, den 10. Februar muss Tischtennis Zweitligist  Borussia Dortmund beim starken Aufsteiger TuS Celle antreten. Das Spiel findet um 14 Uhr in der Altstädter Schule, Sägemühlenstr. 9  in Celle statt.

Die mit 5:1 Punkten in die Rückrunde gestarteten Borussen möchten mit einem Sieg beim Tabellenfünften die  Tabellenführung verteidigen. Die Herzogstädter sind aber auf Wiedergutmachung aus, denn die 0:6 Niederlage aus der Hinrunde in Dortmund schmerzt immer noch. Neben dem sehr erfahrenen Russen Fedor Kuzmin befinden sich sehr hochtalentierte deutsche Jugend- und Juniorennationalspieler in den Reihen der Celler.

 

An Position 1 und 2 treffen Erik Bottroff und Alberto Mino  auf Tobias Hippler und den aktuellen Deutschen Jugendmeister Cedric Meissner.

Hier könnten die BVB Akteure im Vorteil sein.

 

An Position 3 und 4 warten auf Krisztian Nagy und Evgeni Fadeev mit Fedor Kuzmin und Nils Hohmeier zwei sehr anspruchsvolle Aufgaben. Die Borussen sollten aber auf Augenhöhe agieren können.

 

Sehr wichtig werden die Doppel sein. Hier sind die Schwarzgelben weiterhin bärenstark.

 

Abteilungsleiter Bernd Möllmann erwartet ein kampfbetontes Spiel : „Die Zuschauer in Celle werden ihr Team nach vorne treiben. Unser Team sollte mit seiner Stärke und Erfahrung dagegenhalten können“.

 

BVB: Bottroff, Mino, Nagy,  Fadeev