(C.M.) Am kommenden Sonntag , den 18.  November , kommt es um 14 Uhr in der Sporthalle Brügmann wiederum zu einem Highlight in der 2. Tischtennis-Bundesliga. Der BVB trifft auf den Tabellendritten  TTC OE Bad Homburg

Dabei treffen die Borussen, die aktuell mit einem Spiel Rückstand den zweiten Tabellenplatz belegen, auf ein Team aus Hessen, das vier Siege in Folge aufweisen kann und zu den absoluten Meisterschaftsfavoriten gehört.

 

An Position 1 und 2 treffen Alberto Mino und Erik Bottroff auf den erst 17 jährigen rumänischen Topspieler Rares Sipos und den erfahrenen Schweden Harald Andersson. Hier werden hart umkämpfte Spiele erwartet.

 

An Position 3 und 4 warten auf Krisztian Nagy und Evgeni Fadeev der ungarische Auswahlspieler Nandor Ecseki und der Tscheche Alexander Valuch. Auch hier kann man Spiele auf Augenhöhe erwarten.

 

Spielentscheidend könnten wiederum die Doppel werden. Hier sind die Schwarzgelben aktuell mit einer 8:2 Bilanz bärenstark, die Bad Homburger kommen aktuell auf ein Spielverhältnis von 6:6.

 

Abteilungsleiter Bernd Möllmann erwartet ein sehr ausgeglichenes Spiel  : „Die Zuschauer erwartet erneut ein absoluter Leckerbissen. Wir gehen mit viel Respekt in die Partie und möchten punkten“.

 

BVB: Mino, Bottroff, Nagy,  Fadeev