(C.M.) Am kommenden Sonntag , 13. Januar, ist Derbyzeit.  Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund empfängt den TTC GW Bad Hamm . Das Spiel findet um 14 Uhr in der Sporthalle Brügmann statt.

Nach dem Erfolg in der Vorwoche in Passau  hat der schwarzgelbe Tabellen-führer im neuen Jahr bereits Fahrt aufgenommen. Der Tabellenachte aus Hamm, als Meisterschaftsfavorit gehandelt,  konnte in Fulda ein Remis erringen und schaut aktuell eher nach unten. In der Hinrunde konnten die Dortmunder beim 6:1 Auswärtserfolg brillieren.

 

Im oberen Paarkreuz treffen Erik Bottroff und Alberto Mino  auf den ehemaligen Weltklassespieler Damien Eloi, der immer noch zu den besten Akteuren der 2. Bundesliga zählt und  den Japaner Koyo Kanamitsu. Hier erwartet die Zuschauer Sport auf höchstem Niveau mit offenem Ausgang.

 

An Position 3 und 4 treffen Krisztian Nagy und Evgeni Fadeev auf den ehemaligen Deutschen Jugendmeister Gerrit Engemann und den Routinier Hermann Mühlbach. Auch hier werden hart umkämpfte Spiele erwartet.

 

BVB - Abteilungsleiter Bernd Möllmann erwartet ein Spiel auf Augenhöhe : „Die Tagesform wird dieses Spiel entscheiden. Das Zünglein an der Waage könnten die Doppel sein und hier sind wir bärenstark“.

 

BVB: Bottroff, Mino, Nagy, Fadeev