(C.M.) Am kommenden Sonntag , den 30. September , empfängt Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund im zweiten Heimspiel der Saison die Mannschaft vom TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell 2 . Das Spiel startet  um 14 Uhr in der Sporthalle Brügmann.

Dabei treffen die Borussen auf einen starken Aufsteiger, der aktuell ebenfalls ein Punktekonto von 2:2 aufweist und mit einem 6:3-Sieg gegen die hoch eingeschätzten Bad Homburger auf-horchen ließ.

Die Dortmunder brauchen sich aber keinesfalls zu verstecken. Nach dem eindrucksvollen 6:1 Erfolg bei GW Bad Hamm geht man sehr selbstbewusst in das Spiel, ohne natürlich den Gegner zu unterschätzen.

 

Die Aufstellung der Gäste aus Fulda ist noch nicht bekannt, bisher kamen fünf Aktive zum Einsatz.

Spitzenspieler ist der 17 jährige Deutsche Jugendnationalspieler Meng Fan Bo.  An Position zwei ist der bundesligaerfahrene Thomas Keinath aufgestellt. Es folgen die erfahrenen  Meng Qin Yu und Hans Jürgen Fischer. An Position fünf komplettiert Jose Pedro Francisco aus Portugal das Team.

 

In welcher Aufstellung die Gäste auch antreten, der BVB sollte leicht favorisiert sein. Abteilungsleiter Bernd Möllmann ist optimistisch : „Ich erwarte interessante Spiele und hoffe auf einen Heimsieg“.

 

BVB: Mino, Bottroff, Nagy,  Fadeev