(C.M.) Am kommenden Sonntag empfängt Tischtennis-Zweitligist Borussia Dortmund im letzten Saisonspiel den Tabellenneunten TTC Frickenhausen in der Brügmann-Sporthalle. 

Die Partie startet wie gewohnt um 14.00 Uhr in der Brügmannstr. 20 in 44135 Dortmund. Die Zuschauer erwartet ein besonderes Spiel.

 

Der BVB möchte durch einen Erfolg den sechsten Tabellenplatz verteidigen und spielt dabei im Kampf um den Klassenerhalt eine wichtige Rolle. Die Mannschaft aus Frickenhausen, die in den letzten drei Partien eine 5:1 Punktebilanz vorweisen kann, darf sich bei einem weiteren Erfolg berechtigte Chancen auf den Klassenerhalt machen. Mitkonkurrent 1. FC Köln steht parallel beim Tabellenzweiten aus Jülich vor einer äußerst schwierigen Aufgabe und ist wohl auf Schützenhilfe aus Dortmund angewiesen.

 

Im Hinspiel konnte der BVB in Frickenhausen einen 6:4-Erfolg verbuchen und auch diesmal ist einiges drin. Im oberen Paarkreuz treffen Bence Majoros und Erik Bottroff auf den starken Japaner Yuki Matsuyama und den Dänen Tobias Rassmussen.

An Position 3 und 4 müssen sich Adam Szudi und Evgeny Fadeev vor ihren Widersachern Alfredas Udra aus Litauen und dem Schweden Jesper Hedlund keinesfalls verstecken.

 

BVB: Majoros, Bottroff, Szudi, Fadeev