(C.M.) Am kommenden Sonntag , den 10.12. , empfängt Tischtennis Zweit-ligist Borussia Dortmund im letzten Spiel der Hinrunde den 1. FSV Mainz 05. Das Spiel startet um 14 Uhr in der Sporthalle Brügmann.

In der Tabelle hat der BVB gerade einmal einen Punkt Vorsprung auf den starken Aufsteiger aus der 3. Bundesliga Süd. Mit einem Sieg würden sich die Dortmunder im Mittelfeld der starken und ausgeglichenen Liga festsetzen.

 

Im oberen Paarkreuz treffen Bence Majoros und Erik Bottroff auf den chilenischen Nationalspieler Felipe Olivares und den französischen U18 Nationalspieler Irvin Bertrand. Hier sollten die Borussen gut mithalten können.

 

An Position 3 und 4 haben es Adam Szudi und Evgeni Fadeev  mit dem dänischen Nationalspieler und amtierenden U21 Europameister im Doppel Anders Lind und dem weißrussischen Nationalspieler Kyril Barabanov zu tun. Hier brauchen sich die Dortmunder nicht zu verstecken.

 

Abteilungsleiter Bernd Möllmann ist optimistisch : „Ich erwarte hochklassige Spiele. Unsere Mannschaft wird die Aufgabe gut vorbereitet und hoch motiviert angehen. Wir sollten gute Chancen haben“.

 

BVB: Majoros, Bottroff, Szudi, Fadeev