Am kommenden Sonntag , den 15.4. , muss Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund im letzten Saisonspiel zum TTC OE Bad Homburg  reisen. Das Spiel beginnt um 14 Uhr in der Wingert Sporthalle, Seulberger Str.79, 61352 Bad Homburg.

Der BVB reist aufgrund des besseren Spielverhältnisses als Tabellenzweiter zum punktgleichen Tabellendritten. Wie eng es in diesem sehr spielstarken Tischtennis-Unterhaus zugeht, belegt die Tatsache, dass die Schwarzgelben bei einem Sieg auch in der Endabrechnung den 2. Tabellenplatz in der Liga belegen würden, bei einer Niederlage könnte das Team bis auf den 5. Tabellenplatz abrutschen. Im Hispiel gab es einen 6:1 Erfolg für den BVB.

 

Im oberen Paarkreuz treffen Bence Majoros und Adam Szudi auf den Schweden Harald Andersson und ihren Landsmann Nandor Ecseki. Hier sind die Borussen in der Favoritenrolle.

 

An Position 3 und 4 müssen sich der in diesem Paarkreuz noch ungeschlagene Erik Bottroff und Evgeni Fadeev mit Alexander Valuch und Dominik Scheja auseinandersetzen. Hier braucht man sich nicht zu verstecken.

 

Abteilungsleiter Bernd Möllmann ist zuversichtlich : „Wir haben alle Chancen das Spiel zu gewinnen“.