Die Ü40 Senioren Mannschaft errang einen hervorragenden 2. Platz bei der Endrunde in Schwarzenbeck. Nachdem überzeugenden Gruppensieg am Samstag, folgte am heutigen Vormittag das Halbfinale gegen TTC Ilsenburg, das mit 4-0 gewonnen werden konnte. Im anschliessenden Finale unterlag das Team um Mannschaftsführer Bernd Möllmann nach hartem Kampf mit 1-4 und erringt damit die Vizemeisterschaft 2017 in der Ü40 Klasse.

Das Halbfinale gegen den TTC Ilsenburg war eine recht einseitige Partie, die unser Team in der Aufstellung Evgenij Fadeev, Wencheng Qi und Bernd Möllmann ungefährdet mit 4-0 Punkten  und 12-0 Sätzen erfolgreich gestalten konnte.

Es folgte der Showdown der beiden im Vorfeld als Topfavoriten gehandelten Teams. Dem TB Oldenburg, gespickt mit EX Weltmeister Steffen Fetzner und Ex Nationalspieler Torben Wosik, stand die BVB Ü40 Mannschaft mit dem ehemaligen russischen Meister Evgenij Fadeev und dem zweitligaerfahrenen Wencheng Qi an der Spitze gegenüber. Nachdem Wosik knapp gegen Qi gewinnen konnte und Fadeev deutlich gegen Sander gewann, allerdings verlor dann Mannschaftsführer Möllmann ebenso deutlich gegen Steffen "Speedy" Fetzner, so dass es beim Zwischenstand von 1-2 zum vorentscheidenen Doppel kam. Hier spielten Fadeev/Qi groß auf gegen die Oldenburger Stars Fetzner/Wosik. Nach einem sehr intensiven Spiel verlor das Borussen Duo allerdings knapp im fünften und entscheidenen Satz mit 9-11.

Damit war die Vorentscheidung gefallen und im Spitzeneinzel liess der frühere Deutsche Meister Torben Wosik dem Dortmunder Top Spieler Evgenij Fadeev keine Chance und siegte in 3 Sätzen. Damit war das Spiel entschieden und endete mit 4-1 zugunsten des TB Oldenburg, der damit unsere Ü40 Mannschaft, immerhin Seriensieger der letzten Jahre, als Deutscher Mannschaftsmeister in der Ü40 ablöst. Die BVB Senioren freuen sich über die Vizemeisterschaft und wir gratulieren dem TB zur Meisterschaft.