(C.M.)     Am kommenden Sonntag , den 11.3. , muss Tischtennis Zweitligist Borussia Dortmund zum abstiegs-bedrohten  1.FC Köln reisen. Das Spiel beginnt um 14 Uhr in der Sporthalle des Apostelgymnasiums, Biggestr.2, in 50931 Köln

Nach den Erfolgen in den vergangenen Wochen haben sich die Borussen mittlerweile bis auf den zweiten Tabellenplatz gekämpft. Die Reise in die Domstadt müssen die Dortmunder jedoch stark ersatzgeschwächt antreten und befinden sich in der Aussenseiter-rolle. Bence Majoros nimmt an der U21 Europameisterschaft in Minsk teil und Evgeni Fadeev fällt verletzungsbedingt aus.

 

Im oberen Paarkreuz treffen Adam Szudi und Erik Bottroff auf Alberto Mino aus Ecuador und Lennart Wehking, der gemeinsam mit Erik Bottroff vor einer Woche die Bronzemedaille im Doppel bei der Deutschen Meisterschaft gewann.  - Hier haben die Borussen Chancen.

 

An Position 3 und 4 müssen sich Wencheng Qi und Jugendnationalspieler Kirill Fadeev mit Gianluca Walther und Björn Helbing auseinandersetzen. - Hier befinden sich die Kölner in der eindeutigen Favoritenrolle.

 

Abteilungsleiter Bernd Möllmann sieht die Partie realistisch : „Wir wollen uns zumindest gut aus der Affäre ziehen“.

 

BVB: Szudi, Bottroff,  Qi, K.Fadeev