Vu Tran Le wurde am vergangenen Wochenende 2-facher Bezirksmeister bei den Bezirksmeisterschaften im sauerländischen Sundern. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Marian Maiwald dominierten sie die Doppelkonkurrenz. Im Einzel dominierte Vu in einem hochklassigen Finale den Zweitligaspieler Hennig Zeptner klar mit 4-0.

Am letzten Sonntag fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Sundern statt. In der hochklassig besetzten Herren Konkurrenz nahmen die beiden Borussen Marian Maiwald und Vu Tran Le teil. Die Auslosung ergab, dass beide in Vierergruppen antreten mussten. Vu dominierte seine Gruppe klar mit 3 Siegen bei nur 1 Satzverlust. Marian traf auf den Alt Internationalen Wilfried Lieck, dem er knapp unterlag, aber auch für ihn reichte es letztendlich, um die KO Phase zu erreichen.

Über das Achtelfinale ging es dann ins Viertelfinale, auch hier behielten die beiden Oberligaspieler die Oberhand und im Halbfinale kam es dann zu dem direkten Aufeinandertreffen der Beiden. Hier erwies sich der zweitligaerfahrene Vu Tran Le als der deutlich stärkere Spieler und zog mühelos ins Finale gegen den Hammer Zweitligaspieler Henning Zeptner ein. Etwas überraschend der deutliche Sieg von Tran Le mit 4-0. Lediglich der 3. Satz war etwas umkämpft, die anderen 3 Durchgänge gingen deutlich an den Dortmunder (11-3, 11-6, 11-9, 11-5).

Die Doppelkonkurrenz begann direkt mit dem Achtelfinale. Hier sollte das Borussen Duo den einzigen Satz verlieren, danach dominierten Tran Le/Maiwald das Feld nach Belieben. Es gab weder im Viertel-, noch im Halbfinale einen Satzverlust, so dass es am frühen Nachmittag zum Finale gegen Ostrowski/Lübke kam, auch dieses konnten die beiden deutlich mit 3-0 (11-7, 11-3, 11-4) gewinnen.