Ein durchaus erfolgreiches Wochenende lieferten die Herren Mannschaften 2-6 ab. 2 Siegen stehen 1 Niederlage und 2 Unentschieden gegenüber. So lautet die Bilanz des 12. Spieltags der Saison 2017/2018. Wichtige Siege im Hinblick auf die Saisonziele erspielten das Oberliga Team und die 5. Mannschaft in der 1. Kreisklasse. Die 6. Mannschaft verlor das Spitzenspiel gegen Kirchlinde knapp mit 7-9. Hier nun die Ergebnisse im Einzelnen:

BVB 2 - TTV Ronsdorf   9-3

Eine starke Leistung legte unsere Zweitvertretung am Samstag Abend gegen Ronsdorf hin, das in bester Besetzung in der Brügmann Halle antrat. Schon nach den Doppeln lag man mit 2:1 in Führung. Selbst die kampflose Niedelage von Wencheng Qi gefährdete den Erfolg nicht. Durch 2 deutliche Erfolge von den glänzend aufgelegten Kirill Fadeev und Vu Tran Le  konnten die Weichen schnell auf Sieg gestellt werden, so dass die Borussen letztendlich doch recht deutlich mit 9-3 siegten und den 3. Tabellenplatz festigten.

BVB2: Qi 1-1, Fadeev K. 2-0, Tran Le 2-0, Marian Maiwald 1-0, Marvin Maiwald 1-0, Kizilates 0-1 Qi/Fadeev K. 1-0, Tran Le/Kizilates 0-1, Maiwald/Maiwald 1-0

 

TTC Post Hiltrop 2 - BVB 3   8-8

Die 3. Herrenmannschaft kam am Wochenende nicht über ein unentschieden gegen Hiltrop hinaus. In einem sehr umkämpften Spiel fehlte die mannschaftliche Ausgeglichenheit. Dennis Dähne, Andrey Rasenko und Beair Cufta konnte jeweils beide Einzel gewinnen. Die übrigen Punkte besorgten besorgten David Hornschuh und das Doppel Dähne/Möllmann, welches letztendlich die Punkteteilung sicherte.

BVB3: Dähne 2-0, Traxel 0-2, Möllmann 0-2, Hornschuh 1-1, Cufta 2-0, Rasenko 2-0, Dähne/Möllmann 1-1, Traxel/Cufta 0-1, Hornschuh/Rasenko 0-1

BVB 4 - SV Westfalia Somborn 2 8-8

Das ersatzgeschwächte Bezirksklassen Team konnte in einem kampfbetonten Spiel einen wichtigen Punkt erzielen. Bereits nach den Doppeln lag man mit 1-2 zurück. In den Einzeln kämpfte sich die Mannschaft zurück in die Partie. Der stark aufspielende Mannschaftsführer Udo Lautenschläger sowie Genadi Burtakov im mittleren Paarkreuz sorgten mit jeweils 2 Einzelsiegen für 4 Punkte.

BVB 4: Lautenschläger 2-0, Mielek 0-2, Stephan 1-1, Burtakov 2-0, Schäfer 1-1, Kalina 0-2, Stephan/Burtakov 0-1, Lautenschläger/Mielek 2-0, Schäfer/Kalina 0-1

SV Widukind Hohensyburg 2 - BVB 5 3-9

Eine gute Leistung lieferte die 5.Mannschaft ab, die in neuer Besetzung einen sicheren Sieg landete und weiterhin auf einem Relegationsplatz für den Aufstieg verweilt. Eine positive Doppelausbeute (2-1) und starke Einzelleistungen legten den Grundstein für den deutlichen 9-3 Sieg. Olaf Kalina sorgte bei seinem Comeback im Borussia Trikot für 2 Punkte, ebenso wie Marcel Stephan.

BVB 5: Kalina 2-0, Felgenhauer 1-1, Stephan 2-0, Schlömer 0-1, Lersch 1-0, Koch 1-0, Stephan/Felgenhauer 1-0, Lersch/Schlömer 1-0, Kalina/Koch 0-1

DJK Westfalia Kirchlinde 2 - BVB 6   9-7

Die 6. Herren unterlag unglücklich im Spitzenspiel gegen Kirchlinde nach 4 stündigen Kampf mit 7-9. Das Team belegt aktuell den 3. Tabellenplatz und die Aufstiegsambitionen haben einen herben Dämpfer erhalten.

BVB 6: Majewski 0-2, Schäder 1-1, Golubov 2-0, Dück 0-2, Joswig 1-1, Bidenko 2-0, Majewski/Joswig 0-2, Golubov/Bidenko 1-0, Schäder/Dück 0-1